Gedenkgottesdienst im Wohn- und Pflegezentrum

Am Freitag, den 24. November fand im Wohn- und Pflegezentrum Medebach ein Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Bewohner und Tagespflegegäste des vergangenen Jahres statt.

Seit einigen Jahren schon findet dieser ökumenische Gottesdienst einmal jährlich im November statt. Die Mitarbeiter, die Bewohner und auch die Angehörigen haben so noch einmal die Möglichkeit sich an die Verstorbenen zu erinnern und gemeinsam Abschied zu nehmen. Pfarrer Dr. Funder und Pfarrer Steinmann zelebrierten den Gottesdienst gemeinsam und auch die Mitarbeiter beteiligten sich an den Gebeten.

Für jeden Verstorbenen wurde eine Kerze entzündet. Walburga Ricken von der Caritas hatte Gedenkkreuze getöpfert, die nach dem Gottesdienst von den Angehörigen mitgenommen werden durften.

Im Anschluss an den Gottesdienst waren alle noch zu einem gemeinsamen Kaffeetrinken ins Foyer eingeladen.

Nähgruppe der Caritas-Konferenz

Termine für das Jahr 2017

2. Januar

6. Februar

6. März

3. April

8. Mai

12. Juni

3. Juli

7. August

4. September

2. Oktober

6. November

4. Dezember